LUA Amica V2 module with ESP8266 12F

Hoy hay de nuevo un Microcontrolador detrás de la pequeña puerta, con la que no solo puede leer varios sensores y actuadores de control, sino también establecer una conexión WLAN. Es otra Breakout Board con el ESP8266.

Además del procesador con memoria flash de 4 MByte, esta Breakout Board tiene un CP2102 USB a Convertidor Serial para que pueda programar fácilmente el módulo. Se sacan la mayoría de los pines de E / S. También hay un regulador de voltaje que suministra el voltaje de suministro de 3.3 V para el ESP8266 desde el voltaje de suministro USB o el voltaje en la conexión Vin. Aquí hay una nota importante. Dado que el ESP8266 funciona con 3,3 V, no se pueden aplicar voltajes superiores a 3,3 V a sus entradas. Otra ventaja de esta placa es que tiene un paso más estrecho y, por lo tanto, cabe en una placa de pruebas simple.


Como muestra la imagen de portada, queremos usar uno de los controladores junto con una pantalla LCD como se presentó en el calendario de Adviento el 4 de diciembre, para construir un lector de feeds RSS que también muestre la fecha y la hora. Con el lector es posible mostrar las noticias actuales de un suministro de noticias como escritura corrida. La fecha y la hora se obtienen de un servidor de hora NTP.
Un feed RSS es un resumen de noticias en formato XML que ofrecen varios servidores de información en Internet. El servidor ARD se utiliza en el programa de ejemplo. Dado que los mensajes se reciben en formato XML, es fácil mostrar solo ciertas partes de la información completa. Con 16 caracteres por línea, el espacio es muy pequeño, por lo que solo mostramos el título de cada mensaje.
Por ejemplo, aquí está el comienzo de dicho feed:



<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<?xml-stylesheet href="/resources/xsl/rdf_xsl.jsp" type="text/xsl"?>
<rss version="2.0">
<!--
* XML-format for teasering tagesschau.de-headlines. Version: 2.0
* Release-Date:2002/02/04, last updated 2006/06/28
*
* Die Nutzung dieser Inhalte ist ausschliesslich nic⸮ht-kommerziellen Internet-
* Angeboten erlaubt, die Nutzung kann jederzeit von tagesschau.de untersagt
* werden. tagesschau.de übernimmt keinen Support, zudem wird keine Verfügbarkeit
* dieser XML-Datei gewährleistet. Die Inhalte dürfen nicht archiviert werden.
//-->
<channel>
<title>tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD</title>
<link>https://www.tagesschau.de</link>
<description>tagesschau.de</description>
<language>de</language>
<copyright>tagesschau.de, Norddeutscher Rundfunk</copyright>
<docs>http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss</docs>
<ttl>30</ttl>
<item>
<title>Corona-Katastrophenfall: Bayern will Maßnahmen verschärfen</title>
<link>https://www.tagesschau.de/inland/corona-bayern-119.html</link>
<description>Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus bleiben............</description>
<guid>https://www.tagesschau.de/inland/corona-bayern-119.html</guid>
<category>Inland</category>
</item>
<item>
<title>……………………………..




La etiqueta raíz (pronunciada "tegg" = etiqueta, etiqueta, identificación) dentro de esta etiqueta es la etiqueta , que contiene los mensajes individuales con la etiqueta . Estamos interesados ​​en la etiqueta del título del artículo, por lo que la ruta XML debe ser / rss / channel / item / title.

Primero se requiere un poco de trabajo de soldadura. En primer lugar, la placa del microcontrolador debe estar provista de cabezales de pines. Luego, el adaptador I2C debe soldarse a la pantalla. Recomiendo instalar el adaptador I2C en la parte inferior, ya que no será un estorbo si planea instalarlo en una carcasa.

El cableado es muy simple GND y Vcc de la pantalla que conectamos a GND y Vin del controlador. La línea de reloj SCL llega a D1 y la línea de datos SDA a D2.

Ahora es el momento de programar con Arduino IDE. Si el soporte de las placas con ESP8266 MCU aún no está instalado, tenemos que hacerlo ahora. En el Arduino IDE vamos a Preferences a través del menú File o simplemente con "Ctrl +;".

En el formulario, hacemos clic en el símbolo a la derecha del campo de entrada debajo del elemento "Additional board manager URLs". Aquí ahora podemos ingresar la URL del ESP8266 board manager:

http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json

Una vez guardados los ajustes preestablecidos, llamamos al board manager a través del menú Tools-> Board: -> Board manager. Ingresamos “esp8266” como término de búsqueda. Obtenemos la siguiente entrada, que instalamos.

 
Ahora podemos seleccionar un board en el menú Tools-> Board: ->ESP8266 Boards. Usamos NodeMCU 1.0….

 

Ahora todo está listo para instalar el boceto para el lector de noticias.


#include <ESP8266WiFi.h>  //WLAN Unterstützung

#include <TZ.h>           //Zeitzonen Konstanten

#include <LiquidCrystal_I2C.h> //Bibliothek für das LCD Display
#include <TinyXML.h>         //XML-Interpreter zum Lesen des RSS-Feed

//SSID und PSK vom lokalen WLAN
#define STASSID "*********************"
#define STAPSK  "*********************"

//Zeitzone mit Sommer/Winterzeit Information
#define MYTZ TZ_Europe_Berlin

// Timeout zum Lesen des RSS-Feed in Sekunden
#define READ_TIMEOUT 10

//Verarbeitungsschritte
#define ST_CLEAR 0 //neue Daten vom Server holen
#define ST_START 1 //Meldung anzeigen
#define ST_MOVE  2 //Meldung durchschieben
#define ST_END   3 //Meldungsende anzeigen

#define MAXNEWS 10 //Maximale Anzahl der Meldungen
#define RSS_SERVER "www.tagesschau.de" //Nachrichtenserver
#define RSS_FEED "newsticker.rdf"      //Name des Feeds


// LCD Adresse = 0x27, Anzahl Zeichen 16 Anzahl Zeilen 2
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27,16,2); 

//WLAN Client Instanz
WiFiClient client;

//XML Interpreter Instanz
TinyXML xml;

//Deutsche Sonderzeichen
uint8_t font [8][9] {
     {0x0c,0x12,0x12,0x0c,0x00,0x00,0x00,0x00}, // 0 °
     {0x11,0x04,0x0a,0x11,0x1f,0x11,0x11,0x00}, // 1 Ä
     {0x11,0x0e,0x11,0x11,0x11,0x11,0x0e,0x00}, // 2 Ö
     {0x11,0x00,0x11,0x11,0x11,0x11,0x0e,0x00}, // 3 Ü
     {0x0a,0x00,0x1e,0x01,0x0f,0x13,0x0d,0x00}, // 4 ä
     {0x0a,0x00,0x0e,0x11,0x11,0x11,0x0e,0x00}, // 5 ö
     {0x0a,0x00,0x12,0x12,0x12,0x12,0x0f,0x00}, // 6 ü
     {0x0c,0x12,0x12,0x14,0x12,0x12,0x14,0x00}  // 7 ß
};


uint8_t buffer[4000];        //Buffer für XML-Interpreter
uint16_t msglen = 0;         //Länge der aktuellen Nachricht
String msg;                  //aktuelle Nachricht
String news[MAXNEWS];        //Speicher für Nachrichten 
uint8_t newsCnt = 0;         //Anzahl der aktuellen Nachrichten im Speicher
uint8_t curNews = 0;         //Index der gerade angezeigten Nachricht
uint8_t step = 0;            //Aktueller Verarbeitungsschritt
uint16_t pos = 0;            //Startposition zum Durchschieben

//Deutsche Umlaute (UTF8) fürs Display codieren
String extraChar(String text){
  String res = "";
  uint8_t i = 0;
  char c;
  while (i<text.length()) {
    c=text[i];
    if (c==195) { //UTF8 Deutsche Umlaute
      i++;
      switch (text[i]) {
        case 164: c=4; break; //ä
        case 182: c=5; break; //ö
        case 188: c=6; break; //ü
        case 159: c=7; break; //ß
        case 132: c=1; break; //Ä
        case 150: c=2; break; //Ö
        case 156: c=3; break; //Ü
        default: c=0;
      }
    } else if (c == 194) { //UTF8 Sonderzeichen
      i++;
      if (text[i] == 176) c=0xdf; else c=0;
    } else if (c > 128) { //normal characters unchanged
      c=255;
    }
    if (c>0) res.concat(c);
    i++;
  }
  return res;
}


//Diese Funktion wird vom XML-Interpreter aufgerufen, wenn ein XML-Tag gelesen wurde
//tagName enthält den vollständigen XML-Pfad des Tags, data den Inhalt des Tags
void XML_callback(uint8_t statusflags, char* tagName, uint16_t tagNameLen, char* data, uint16_t dataLen) {
  if (statusflags & STATUS_TAG_TEXT) {
    //Serial.println(tagName);
    //wenn wir einen Titel-Tag finden, und die maximale Anzahl der Meldungen noch
    //nicht erreicht ist, wird die Meldung gespeichert und der Zähler erhöht
    if (strcasecmp(tagName,"/rss/channel/item/title")==0) {
      data[dataLen] = '\0';
      Serial.printf("%i %s\n",newsCnt,data);
      if (newsCnt < MAXNEWS) { 
        news[newsCnt] = data;
        newsCnt++;
      }
    }
  }
}

//Neue Nachrichten vom RSS-Feed lesen
boolean getNews() {
  boolean res = false;
  boolean timedOut = false;
  char c;
  newsCnt = 0;
  //nur wenn wir eine Internetverbindung haben
  if(WiFi.status()== WL_CONNECTED){
    //zuerst mit dem HTTP-Server verbinden
    Serial.println("Mit Server verbinden");
    if(client.connect(RSS_SERVER, 80)) {
      Serial.println("OK\r\nRequesting data...");
      //Nun können wir die XML-Seite mit dem Feed holen
      client.print("GET /");
      client.print(RSS_FEED);
      client.print(" HTTP/1.1\r\nHost: ");
      client.print(RSS_SERVER);
      client.print("\r\nConnection: Close\r\n\r\n");
      client.flush();
      //den XML-Interpreter vorbereiten
      xml.reset();
      newsCnt = 0;
      uint32_t t = millis(); // Startzeit
      while(client.connected()) {
        if((c = client.read()) >= 0) {
          //Solange wir Zeichen vom Webserver erhalten, werden diese
          //zur Interpretation an den XML Interpreter weitergegeben
          xml.processChar(c);
          delay(1); //Verzögerung 1ms sonst kommt der XML Interpreter nicht nach
          t = millis(); // Reset timeout clock
        } else if((millis() - t) >= (READ_TIMEOUT * 1000)) {
          //Im Falle eines Timeouts wird die Interpretation abgebrochen
          Serial.println("---Timeout---");
          timedOut = true;
          break;
        }
      }
      if (timedOut) Serial.println("Timeout");
      if(!timedOut && (newsCnt > 0)) { 
        //Falls Nachrichten empfangen wurden, wird die erste Nachricht angezeigt
        curNews = 0;
      }
    }
    client.stop();
  } else {
    //war keine Internet Verbindung vorhanden
    //wird ein neuer Verbindungsversuch gestartet
    //und eine Fehlermeldung angezeigt
    news[0] = "Keine Internetverbindung!";
    newsCnt = 1;
    curNews = 0;
  }
}

//Anzeige aktualisieren
void updateDisplay() {
  //erste Zeile Zeit und Datum
  time_t now; //aktuelle Zeit 
  struct tm * s_time; //Zeitstruktur aufgesplittet in Jahr, Monat, Tag, Stunden, Minuten und Sekunden
  char line_buffer[20]; //Buffer für Anzeigenzeile
  now = time(nullptr); //aktuelle Zeit lesen
  s_time = localtime(&now); //für die lokale Zeit in die Zeitstruktur umwandeln
  //Zeilenbuffer mit Uhrzeit und Datum füllen
  strftime(line_buffer,17,"%d.%m.%Y %H:%M",s_time);
  //Uhrzeit auf die serielle Schnittstelle ausgeben
  //Serial.println(line_buffer);
  //Uhrzeit am Display in Zeile 1 anzeigen  
  lcd.setCursor(0,0);
  lcd.print(line_buffer);
  //zweite Zeile Nachrichten
  lcd.setCursor(0,1);
  switch (step) {
    case ST_CLEAR: step = ST_START; //Nächster Schritt
        if (curNews >= newsCnt) {
          lcd.print("Aktualisierung.."); 
          getNews(); //neue Nachrichten holen
          curNews = 0;
        } else {
          curNews++; //nächste Nachricht starten
          lcd.print("                "); 
          if (curNews >= newsCnt) step = ST_END;
        }
        msg = extraChar(news[curNews]);
        msglen = msg.length();
        break;
    case ST_START:lcd.print(msg.substring(0,16));
        pos = 0; //Startposition einnehmen
        step = ST_MOVE;
        break; 
    case ST_MOVE: pos++;
        lcd.print(msg.substring(pos,pos+16));
        //wenn die Nachricht fertig ist, nächste Nachricht
        if (pos > (msglen-17)) step=ST_END;
        break;
    case ST_END: step = ST_CLEAR;
        break;
  }
}

//Setup Funktion
void setup() {
  Serial.begin(115200); //Serielle Schnittstelle initialisieren
  //XML-Interpreter initialisieren
  xml.init((uint8_t *)buffer, sizeof(buffer), &XML_callback);
  //Display initialisieren und Beleuchtung ein
  lcd.init(); //bei älteren Versionen der Bibliothek muss der Aufruf lcd.begin(); heißen  
lcd.backlight();  //Deutsche Umlaute erzeugen  for (uint8_t i = 0; i<8; i++) lcd.createChar(i, font[i]);  //Display löschen und Startmeldung anzeigen  lcd.clear();  lcd.setCursor(0,0);  lcd.print("AZ-Delivery");  lcd.setCursor(0,1);  lcd.print("Einen Moment....");  //Interne Uhr konfigurieren  configTime(MYTZ, "pool.ntp.org");  //WLAN initialisieren und mit dem WLAN verbinden  WiFi.persistent(false);  WiFi.mode(WIFI_STA);  WiFi.begin(STASSID, STAPSK);  uint8_t cnt = 0;  //warten bis Verbindung hergestellt wurde  while ((WiFi.status() != WL_CONNECTED) && (cnt<10)) {    Serial.println(WiFi.status());    cnt++;    delay(500);  }  newsCnt = 0;  step = ST_CLEAR; } //Hauptschleife void loop() {  //Zeit anzeigen  updateDisplay();  //Verzögerung fürs Durchschieben  delay(500); }

 Descargar boceto

Casi todo lo que necesitamos está incluido en el paquete ESP8266. Solo faltan las bibliotecas para la pantalla LCD y para evaluar los datos XML. Se pueden instalar a través de library manager en el Arduino IDE.

Ingresamos “I2C LCD” como término de búsqueda y encontramos la biblioteca deseada un poco más abajo en la lista.

 

Luego ingresamos “Tiny XML” como término de búsqueda y obtenemos la biblioteca deseada.

 

Antes de compilar el boceto, debemos ingresar los datos de acceso para la WLAN en lugar de los asteriscos.

Es posible que también desee seleccionar un servidor de noticias diferente, una fuente diferente en este servidor y / o una cantidad diferente de mensajes. Luego tiene que cambiar las entradas #define correspondientes. El número de mensajes no debe ser superior a 10.

No se sorprenda si recibe la siguiente advertencia durante la compilación.

ADVERTENCIA: La biblioteca LiquidCrystal_I2C afirma que se ejecuta en arquitectura (s) avr y puede ser incompatible con su placa actual que se ejecuta en arquitectura (s) esp8266.

Esta advertencia proviene del hecho de que se realizó una entrada incorrecta en las especificaciones de la biblioteca. La biblioteca funciona bien con ESP8266 MCUs.

Después de que se hayan mostrado todos los mensajes del servidor de noticias, los mensajes se obtienen del servidor nuevamente. La hora se actualiza continuamente. Cambia automáticamente entre el horario de verano y el de invierno.

Diviértase con la réplica de este proyecto. 

MuestraEsp-8266Especialidades

14 comentarios

Jos Wich

Jos Wich

Bravo, diese Änderungen haben das Problem mit den Abstürzen auch mit der neuesten Version 3.0.2 von esp8266 im Boardverwalter beseitigt.
Meine Vorschläge dennoch:
– hinzufügen von 3 Leerzeichen zu der Nachricht >>>>> msg = " " + extraChar(news[curNews]);
sowie ein kleineres Delay >>>> //Verzögerung fürs Durchschieben >>>>> delay(250);
erhöhen die Lesbarkeit der Nachrichten

Andreas Wolter

Andreas Wolter

@wominator: sind es identische D1 Mini?
Haben Sie den Exception Decoder probiert, wie es in der Fehlermeldung steht?

wominator

wominator

Ich habe heute stundenlang versucht, diesen Sketch ans Laufen zu bekommen. D1 Mini und einem LDC 16×2. Im März 2021 habe ich diesen Sketch, gleiches Board und LCD 20×4 zum Laufen gebracht und läuft bis heute. Wenn ich den Sketch kompiliere und hochlade, passiert folgendes:

18:31:02.094 > ets Jan 8 2013,rst cause:2, boot mode:(3,6)
18:31:02.094 →
18:31:02.094 → load 0×4010f000, len 3460, room 16
18:31:02.094 → tail 4
18:31:02.094 → chksum 0xcc
18:31:02.094 → load 0×3fff20b8, len 40, room 4
18:31:02.094 → tail 4
18:31:02.094 → chksum 0xc9
18:31:02.094 → csum 0xc9
18:31:02.094 → v000627d0
18:31:02.094 → ~ld
18:31:03.441 → 7
18:31:03.942 → 7
18:31:04.443 → 7
18:31:04.922 → 7
18:31:05.407 → 7
18:31:05.946 → 7
18:31:07.163 → 7
18:31:07.696 → Mit Server verbinden
18:31:08.748 → OK
18:31:08.748 → Requesting data…
18:31:10.004 → 0 G20-Gipfel: Draghi spricht von großem Erfolg
18:31:10.651 → 1 Kommentar: G20-Beschlüsse sind nur der Anfang eines Weges
18:31:11.352 → 2 Klimagipfel beginnt in Glasgow: "Hört den Schrei der Erde"
18:31:12.107 → 3 Klimaneutralität bis 2060: China – Verschmutzer und Vorreiter
18:31:12.808 → 4 UN-Konferenz in Glasgow: Die wichtigsten Fragen rund ums Klima
18:31:13.456 → 5 UN-Report: Die sieben vergangenen Jahre waren die wärmsten
18:31:14.141 → 6 Spahn will Gipfel zu "Booster-Impfungen"
18:31:14.810 → 7 Liveblog: + Merkel dringt auf rasche Maßnahmen +
18:31:15.495 → 8 Coronavirus-Lage in Deutschland – aktuelle Zahlen
18:31:16.190 → 9 Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19
18:31:16.813 → 10 Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland
18:31:17.515 → 11 Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?
18:31:18.181 → 12 Atemwegserkrankung: RS-Virus – viele Kinderkliniken voll
18:31:18.836 → 13 Kohlegegner demonstrieren in Lützerath gegen Tagebau
18:31:19.569 → 14 Steuerentlastungen: Lindner kritisiert Ampel-Partner
18:31:20.325 → 15 Mützenich: Bei Ministeramt sollte Esken SPD-Parteivorsitz abgeben
18:31:20.973 → 16 Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24
18:31:21.559 → 17 Wahlen in Japan: Regierungskoalition bleibt an der Macht
18:31:22.276 → 18 Türkischer Frachter: Migranten dürfen in Griechenland von Bord
18:31:22.992 → 19 Taliban-Chef Achundsada offenbar aufgetreten
18:31:23.679 → 20 90 Jahre Airstream: Der amerikanische Traum vom Reisen
18:31:24.363 → 20 US-Hummerfischer kritisieren Regeln zum Schutz der Wale
18:31:25.081 → 20 Uhren auf Normalzeit zurückgestellt: Die geschenkte Stunde
18:31:25.780 → 20 Bundesliga: Augsburg schlägt Stuttgart 4:1
18:31:26.434 → 20 CDU-Vorsitz: Funktionäre proben Basisdemokratie
18:31:27.198 → 20 Wegen starker Sonneneruption: Polarlichter über Deutschland?
18:31:27.883 → 20 Greenpeace: Weniger Tiere für besseres Klima
18:31:28.597 → 20 Welche Rolle spielt Deutschland beim Klima-Gipfel?
18:31:29.298 → 20 US-Schauspieler Baldwin äußert sich zu tödlichem Schuss
18:31:29.999 → 20 Wiederaufbau von Gaza kommt nur mühsam voran
18:31:30.701 → 20 Friedlicher Protest gegen G20-Gipfel in Rom
18:31:31.418 → 20 Hunderte Klimaaktivisten demonstrieren in Glasgow
18:31:32.103 → 20 EU und USA legen Handelsstreit über Sonderzölle bei
18:31:32.858 → 20 Was sich durch die globale Mindeststeuer verändert
18:31:33.559 → 20 Immobilienentwickler Evergrande wendet Pleite ab
18:31:34.308 → 20 Marktbericht: US-Börsen bleiben auf Rekordkurs
18:31:35.043 → 20 Warum Deutschland wohl bald Impfstoff vernichten muss
18:31:35.810 → 20 Extremismus-Verdacht: BND erteilt Professor Hausverbot
18:31:36.464 → 20 Abschiebepolitik: Vom Allgäu nach Afghanistan
18:31:37.182 → 20 Bundesliga: Frankfurt rettet bei 1:1 Punkt gegen Leipzig
18:31:37.868 → 20 Bundesliga: Bayern München schlägt Union Berlin 5:2
18:31:38.569 → 20 Zukunftspodcast: Nur nachhaltiger Fischfang? Was dann?
18:31:39.270 → 20 faktenfinder-Podcast: Aufklären über "Fake News"
18:31:39.871 →
18:31:39.871 → -——————- CUT HERE FOR EXCEPTION DECODER -——————
18:31:39.871 >
18:31:39.871 → Exception (0):
18:31:39.871 → epc1=0×402012fe epc2=0×00000000 epc3=0×00000000 excvaddr=0×00000000 depc=0×00000000
18:31:39.871 →
18:31:39.871 → >>>stack>>>
18:31:39.871 →
18:31:39.871 → ctx: cont
18:31:39.871 → sp: 3ffffd70 end: 3fffffc0 offset: 0190
18:31:39.871 → 3fffff00: 00000000 3ffeec7c 3ffefe38 402012e5
18:31:39.871 → 3fffff10: 3ffeffc8 3ffeec7a 3ffefe60 4020488c
18:31:39.918 → 3fffff20: 00000000 00000040 00000014 3ffeec7b
18:31:39.918 → 3fffff30: 3ffeed70 3ffeec7a 3ffefe60 402013aa
18:31:39.918 → 3fffff40: 312e3133 30322e30 31203132 31333a38
18:31:39.918 → 3fffff50: 40105c00 001a5a42 3fff0178 00000000
18:31:39.918 → 3fffff60: 4025237e 00000007 3ffefe70 00000001
18:31:39.918 → 3fffff70: 617ed2de 00000000 000001f4 40205744
18:31:39.918 → 3fffff80: 3fff0a9c 40201a38 3fff0068 3fff0068
18:31:39.918 → 3fffff90: 3fffdad0 00000000 3fff0054 402015b5
18:31:39.918 → 3fffffa0: 3fffdad0 00000000 3fff0054 40205864
18:31:39.918 → 3fffffb0: feefeffe feefeffe 3ffe8694 40100df9
18:31:39.971 → <<<stack<<<
18:31:39.971 →
18:31:39.971 → -——————- CUT HERE FOR EXCEPTION DECODER -——————

Wieso passiert das mit dem anderen D1Mini und dem LCD20x4 nicht? Dieser lädt die Feeds von 0 bis 19 (habe ich so eingestellt) und stellt sie dann korrekt dar.
Hier lädt dieser D1Mini bis 19 und dann noch 22 Feeds, bis er abstürzt. Die Hinweise von “Paul” habe ich eingebaut, sonst bekommt man ja gar keine Feeds mehr.

Der Sketch:
#include //WLAN Unterstützung
#include
#include //Zeitzonen Konstanten

#include //Bibliothek für das LCD Display
#include //XML-Interpreter zum Lesen des RSS-Feed

//SSID und PSK vom lokalen WLAN
#define STASSID “XXXXXX” //enter your SSID here
#define STAPSK “XXXXXX” //enter your password here

//Zeitzone mit Sommer/Winterzeit Information
#define MYTZ TZ_Europe_Berlin

// Timeout zum Lesen des RSS-Feed in Sekunden
#define READ_TIMEOUT 10

//Verarbeitungsschritte
#define ST_CLEAR 0 //neue Daten vom Server holen
#define ST_START 1 //Meldung anzeigen
#define ST_MOVE 2 //Meldung durchschieben
#define ST_END 3 //Meldungsende anzeigen

#define MAXNEWS 20 //Maximale Anzahl der Meldungen
#define RSS_SERVER “www.tagesschau.de” //Nachrichtenserver
#define RSS_FEED “newsticker.rdf” //Name des Feeds

// LCD Adresse = 0×27, Anzahl Zeichen 16 Anzahl Zeilen 2
LiquidCrystal_I2C lcd(0×27,16,2);

//WLAN Client Instanz
WiFiClientSecure client;

//XML Interpreter Instanz
TinyXML xml;

//Deutsche Sonderzeichen
uint8_t font 89 {
{0x0c,0×12,0×12,0×0c,0×00,0×00,0×00,0×00}, // 0 °
{0x11,0×04,0×0a,0×11,0×1f,0×11,0×11,0×00}, // 1 Ä
{0x11,0×0e,0×11,0×11,0×11,0×11,0×0e,0×00}, // 2 Ö
{0x11,0×00,0×11,0×11,0×11,0×11,0×0e,0×00}, // 3 Ü
{0x0a,0×00,0×1e,0×01,0×0f,0×13,0×0d,0×00}, // 4 ä
{0x0a,0×00,0×0e,0×11,0×11,0×11,0×0e,0×00}, // 5 ö
{0x0a,0×00,0×12,0×12,0×12,0×12,0×0f,0×00}, // 6 ü
{0x0c,0×12,0×12,0×14,0×12,0×12,0×14,0×00} // 7 ß
};

uint8_t buffer4000; //Buffer für XML-Interpreter
uint16_t msglen = 0; //Länge der aktuellen Nachricht
String msg; //aktuelle Nachricht
String news[MAXNEWS]; //Speicher für Nachrichten
uint8_t newsCnt = 0; //Anzahl der aktuellen Nachrichten im Speicher
uint8_t curNews = 0; //Index der gerade angezeigten Nachricht
uint8_t step = 0; //Aktueller Verarbeitungsschritt
uint16_t pos = 0; //Startposition zum Durchschieben

//Deutsche Umlaute (UTF8) fürs Display codieren
String extraChar(String text){
String res = "";
uint8_t i = 0;
char c;
while (i<text.length()) {
c=text[i];
if (c==195) { //UTF8 Deutsche Umlaute
i++;
switch (text[i]) {
case 164: c=4; break; //ä
case 182: c=5; break; //ö
case 188: c=6; break; //ü
case 159: c=7; break; //ß
case 132: c=1; break; //Ä
case 150: c=2; break; //Ö
case 156: c=3; break; //Ü
default: c=0;
}
} else if (c == 194) { //UTF8 Sonderzeichen
i++;
if (text[i] == 176) c=0xdf; else c=0;
} else if (c > 128) { //normal characters unchanged
c=255;
}
if (c>0) res.concat©;
i++;
}
return res;
}

//Diese Funktion wird vom XML-Interpreter aufgerufen, wenn ein XML-Tag gelesen wurde
//tagName enthält den vollständigen XML-Pfad des Tags, data den Inhalt des Tags
void XML_callback(uint8_t statusflags, char* tagName, uint16_t tagNameLen, char* data, uint16_t dataLen) {
if (statusflags & STATUS_TAG_TEXT) {
//Serial.println(tagName);
//wenn wir einen Titel-Tag finden, und die maximale Anzahl der Meldungen noch
//nicht erreicht ist, wird die Meldung gespeichert und der Zähler erhöht
if (strcasecmp(tagName,“/rss/channel/item/title”)==0) {
data[dataLen] = ‘\0’;
Serial.printf(“%i %s\n”,newsCnt,data);
if (newsCnt < MAXNEWS) {
news[newsCnt] = data;
newsCnt++;
}
}
}
}

//Neue Nachrichten vom RSS-Feed lesen
boolean getNews() {
boolean res = false;
boolean timedOut = false;
char c;
newsCnt = 0;
//nur wenn wir eine Internetverbindung haben
if(WiFi.status()== WL_CONNECTED){
//zuerst mit dem HTTP-Server verbinden
Serial.println(“Mit Server verbinden”);
if(client.connect(RSS_SERVER, 443)) {
Serial.println(“OK\r\nRequesting data…”);
//Nun können wir die XML-Seite mit dem Feed holen
client.print(“GET /”);
client.print(RSS_FEED);
client.print(" HTTP/1.1\r\nHost: “);
client.print(RSS_SERVER);
client.print(”\r\nConnection: Close\r\n\r\n");
client.flush();
//den XML-Interpreter vorbereiten
xml.reset();
newsCnt = 0;
uint32_t t = millis(); // Startzeit
while(client.connected()) {
if((c = client.read()) >= 0) {
//Solange wir Zeichen vom Webserver erhalten, werden diese
//zur Interpretation an den XML Interpreter weitergegeben
xml.processChar©;
delay(1); //Verzögerung 1ms sonst kommt der XML Interpreter nicht nach
t = millis(); // Reset timeout clock
} else if((millis() – t) >= (READ_TIMEOUT * 1000)) {
//Im Falle eines Timeouts wird die Interpretation abgebrochen
Serial.println(“—Timeout—”);
timedOut = true;
break;
}
}
if (timedOut) Serial.println(“Timeout”);
if(!timedOut && (newsCnt > 0)) {
//Falls Nachrichten empfangen wurden, wird die erste Nachricht angezeigt
curNews = 0;
}
}
client.stop();
} else {
//war keine Internet Verbindung vorhanden
//wird ein neuer Verbindungsversuch gestartet
//und eine Fehlermeldung angezeigt
news0 = “Keine Internetverbindung!”;
newsCnt = 1;
curNews = 0;
}
}

//Anzeige aktualisieren
void updateDisplay() {
//erste Zeile Zeit und Datum
time_t now; //aktuelle Zeit
struct tm * s_time; //Zeitstruktur aufgesplittet in Jahr, Monat, Tag, Stunden, Minuten und Sekunden
char line_buffer20; //Buffer für Anzeigenzeile
now = time(nullptr); //aktuelle Zeit lesen
s_time = localtime(&now); //für die lokale Zeit in die Zeitstruktur umwandeln
//Zeilenbuffer mit Uhrzeit und Datum füllen
strftime(line_buffer,17,“%d.%m.%Y %H:%M”,s_time);
//Uhrzeit auf die serielle Schnittstelle ausgeben
//Serial.println(line_buffer);
//Uhrzeit am Display in Zeile 1 anzeigen
lcd.setCursor(0,0);
lcd.print(line_buffer);
//zweite Zeile Nachrichten
lcd.setCursor(0,1);
switch (step) {
case ST_CLEAR: step = ST_START; //Nächster Schritt
if (curNews >= newsCnt) {
lcd.print(“Kommt gleich..”);
getNews(); //neue Nachrichten holen
curNews = 0;
} else {
curNews++; //nächste Nachricht starten
lcd.print(" ");
if (curNews >= newsCnt) step = ST_END;
}
msg = extraChar(news[curNews]);
msglen = msg.length();
break;
case ST_START:lcd.print(msg.substring(0,16));
pos = 0; //Startposition einnehmen
step = ST_MOVE;
break;
case ST_MOVE: pos++;
lcd.print(msg.substring(pos,pos+16));
//wenn die Nachricht fertig ist, nächste Nachricht
if (pos > (msglen-17)) step=ST_END;
break;
case ST_END: step = ST_CLEAR;
break;
}
}

//Setup Funktion
void setup() {
Serial.begin(115200); //Serielle Schnittstelle initialisieren
//XML-Interpreter initialisieren
xml.init((uint8_t *)buffer, sizeof(buffer), &XML_callback);
//Display initialisieren und Beleuchtung ein
lcd.init(); //on error – try lcd.begin();
lcd.backlight();
//Deutsche Umlaute erzeugen
for (uint8_t i = 0; i<8; i++) lcd.createChar(i, font[i]);
//Display löschen und Startmeldung anzeigen
lcd.clear();
lcd.setCursor(0,0);
lcd.print(" Lupus Transitus");
lcd.setCursor(0,1);
lcd.print(“Moment….”);
//Interne Uhr konfigurieren
configTime(MYTZ, “pool.ntp.org”);
//WLAN initialisieren und mit dem WLAN verbinden
WiFi.persistent(false);
WiFi.mode(WIFI_STA);
client.setInsecure();
WiFi.begin(STASSID, STAPSK);
uint8_t cnt = 0;
//warten bis Verbindung hergestellt wurde
while ((WiFi.status() != WL_CONNECTED) && (cnt<10)) {
Serial.println(WiFi.status());
cnt++;
delay(500);
}
newsCnt = 0;
step = ST_CLEAR;
}

//Hauptschleife
void loop() {
//Zeit anzeigen
updateDisplay();
//Verzögerung fürs Durchschieben
delay(500);
}

Jos Wich

Jos Wich

Ufff, da muss ich erst einmal drauf kommen.
Auf einem Ubuntu Laptop habe ich mit einem relativ sauberen Arduino V1.8.15 mit dem Boardverwalter für ESP8266 experimentiert. Mit der Version 3.0.2 (die derzeit letzte Version) bricht die Kommunikation ab. in einer Github Diskussion wurde über einen Memory Leak gesprochen. Also habe ich die vorgeschlagene 2.3.0 getestet, da ist aber TZ.h nicht verfügbar.

Aber BRAVO !!! mit der Version 2.7.4 für das ESP8266 Board läuft jetzt die Anzeige. Ich melde mich wieder wenn ich weitere Infos habe.

Kinders, es bleibt ein Hobby, damit muss ich kein Geld verdienen, es darf auch mal holprich sein, so lange wir anschliessend eine Lösung finden. Der Weg ist das Ziel.

Viel Spaß noch, aber meine 2 × 4 Matrix Version läuft deutlich flüssiger und erlaubt deutlich einfachere Wechsel zu anderen RSS feeds.

Jos

Jos Wich

Jos Wich

dabei benutze ich derzeit die Arduino Version 1.8.13.
die Meldung beim compilieren:
esptool.py v3.0
Serial port COM3
Connecting….
Chip is ESP8266EX
Features: WiFi
Crystal is 26MHz
MAC: 8c:aa:b5:xxxxxxxxxxxx
Uploading stub…
Running stub…
Stub running…
Configuring flash size…
Auto-detected Flash size: 4MB
Erasing flash (this may take a while)…
Chip erase completed successfully in 1.3s
Compressed 403488 bytes to 297361…
Writing at 0×00000000... (5 %)

Ja, dann habe ich auch den Flash Speicher im Chip mal komplett gelöscht

Was mache ich falsch ?

Jos

Jos Wich

Jos Wich

Danke für die schnelle Antwort Gerald, nur frag’ ich mich ob der download link eine andere Version liefert. Ich habe heute ein neues AZ-Delivery ESP82266-12F Board ausgepackt. Dann den code in einer frischen Datei geladen, die “Paul” updates übernommen (Port 443, ClientSecure, etc), auch
while(client.connected() && (newsCnt < MAXNEWS)) ersetzt
dann mit der Anzahl MAXNEWS gespielt, 5, 8 oder 10 und immer bricht das Board zusammen wenn genau diese Menge an Nachrichten im Serial Monitor gezeigt wurden….
13:18:26.615 > 6 Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland
13:18:27.261 → 7 Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?
13:18:27.261 →
13:18:27.261 → -——————- CUT HERE FOR EXCEPTION DECODER -——————
13:18:27.261 →
13:18:27.261 → Exception (0):
13:18:27.261 → epc1=0×40201302 epc2=0×00000000 epc3=0×00000000 excvaddr=0×00000000 depc=0×00000000
13:18:27.309 →

ich mag die Idee, komme aber leider nicht voran. Die Matrix Version läuft problemlos.

Danke im Voraus für weitere Hilfe

Jos

Gerald Lechner

Gerald Lechner

Das weitere Einlesen kann abgebrochen werden indem in der Funktion getNews() die Zeile
while(client.connected())
durch
while(client.connected() && (newsCnt < MAXNEWS))
ersetzt wird.

Jos Wich

Jos Wich

eine sehr interessante Idee, da habe ich mich echt gefreut.

Mittlerweile habe ich aber erfolgreich die andere Version mit 2 x MAX7219 aktiv. Auch mit anderen RSS Feeds. Nur bei dieser Variante holt sich der Buffer sehr viele Nachrichten die alle bis zu
MAXNEWS hochzählen. Aber wenn z.B. MAXNEWS = 5, dann bekommen alle nachfolgenden Nachrichten diese gleiche newscnt Zahl, denn die wird nicht weiter erhöht.
if (newsCnt < MAXNEWS) {
news[newsCnt] = data;
newsCnt++;

Leider finde ich nicht die Verzweigung dass dann keine weiteren Infos abgeholt werden sollen, sondern auf dem 1602 angezeigt werden müssen. Zwangsläufig muss dann der Buffer überlaufen und startet der 8266 immer wieder neu.

Gerne höre ich wo ich diesen Fehler korrigieren kann. Meine einzige Änderung im Aufbau ist die I2C Verbindung zum 1602, aber da kann ich mir nicht vorstellen dass da das Problem liegt.

Hoffentlich bis bald !

viel Spaß beim basteln
Jos

Hans-Jürgen Pollmer

Hans-Jürgen Pollmer

Hallo,
mit den Änderungen von Paul läuft der Sketch problemlos.
Ich würde aber gern das liquidcrystal_i2c-Display durch Matrixmodule max7219 ersetzen.
Wie ist der Sketch zu ändern, oder gibt es schon fertige Projekte damit?
Vielen Dank für evtl. Lösungen.

Paul

Paul

Vielen Dank für diese Idee. So, wie ihr sie vorgestellt habt, funktioniert sie leider nicht, da tagesschau.de Daten nur über einen https-Request ausgibt. Aber mit einem kleinen Umbau des Sketches läßt sich der Server überreden, doch Daten zu senden.

1. Erweiterung der Einbindung von Bibliotheken um die SlientSecure-Bibliothek:
#include

2. Die WLAN-Client Instanz ändern auf
WiFiClientSecure client;

3. in der boolean-Routine getNews() den Server-Port für die Client-Verbindung zum Server ändern von 80 auf 443

4. Im Setup vor dem Befehl WiFi.begin folgende Zeile hinzufügen:

client.setInsecure();

Mit diesem kleinen Umbau funktioniert der Sketch und damit auch der RSS-Reader problemlos und zeigt die Titel auf dem LC-Display an.

Der Befehl “client.setInsecure()” ermöglicht das Abfragen von Daten vom HTTPS-Server, ohne den FIngerprint senden zu müssen, der sonst vorhanden sein müsste, sich aber in einem bestimmten Interval immer wieder ändert.

Harry

Harry

Der Tagesschau Feed kann nicht mehr geladen werden da die Server nur noch verschlüsselte Verbindungen beantworten.
Also entweder das Programm reparieren oder auf einen unverschlüsselten Feed ausweichen. z.B.
#define RSS_SERVER “newsfeed.zeit.de” //Nachrichtenserver
#define RSS_FEED “index” //Name des Feeds

Wominator

Wominator

Sehr geehrter Herr Lechner,
ich habe dieses Projekt nachgebaut, mit einem LCD 20×4 und einem D1Mini. Display, WiFi usw. funktioniert, aber der RSS-Feed wird nicht abgerufen. Auf dem Display erscheint das aktuelle Datum, die Uhrzeit und “Aktualisierung..” Dann passiert nichts mehr.
Im Seriellen Monitor wird angezeigt:
01:13:08.880 → Mit Server verbinden
01:13:08.880 → OK
01:13:08.880 → Requesting data…
01:13:11.088 → Mit Server verbinden
01:13:11.088 → OK
01:13:11.088 → Requesting data…
01:13:13.296 → Mit Server verbinden
01:13:13.343 → OK
01:13:13.343 → Requesting data…
01:13:15.535 → Mit Server verbinden
01:13:15.582 → OK
01:13:15.582 → Requesting data…
01:13:17.758 → Mit Server verbinden
01:13:17.812 → OK
Egal, ob ich den RSS-Feed von der tagesschau oder von Heise eingebe, immer das selbe Ergebnis. Haben Sie eine Idee, warum der Feed nicht geladen und angezeigt wird?
Danke im Voraus!
Womi

Bernd-Steffen Großmann

Bernd-Steffen Großmann

Hi Anthony, I have this problem (the first two letters are not readable) too, but only with iOS (Safari). It works properly with Chrome, Firefox, and other browsers on Windows or Android. Sincerely Bernd-Steffen

Anthony Goodhew

Anthony Goodhew

Formatting of this blog not working properly.

Deja un comentario

Todos los comentarios son moderados antes de ser publicados

Artículos de blog

  1. Ahora instalamos el esp32 a través de la administración.
  2. Lüftersteuerung Raspberry Pi
  3. Arduino IDE - Programmieren für Einsteiger - Teil 1
  4. ESP32 - das Multitalent
  5. Transporte Aéreo - programación de ESP mediante redes locales inalámbricas