OTA-Over the Air-ESP Programmation par WiFi

Avez - vous déjà réalisé un projet jusqu 'à ce que vous découvriez qu' il s' agissait d 'une erreur dans le programme ou que vous puissiez l' ajouter à la fonction?

Il a ensuite dit: "décomposez tout, connectez l 'adaptateur de programme, programmez, reconfigurez, espérons que cette programmation n' a pas d 'erreur ou que la nouvelle fonction fonctionne bien.

Dans ce contexte, un programmeur intelligent a mis au point un programme qui peut être programmé avec des modules ESP (esp8266 et esp32) et une interface WLAN intégrée.Ce programme s' appelle arduinoota.

Pour pouvoir utiliser les fonctionnalités Ota, nous devons d 'abord intégrer une banque, pour cela nous allons à l' administration Library sous sketch & gt; Integrate Library & gt; Management Libraries

Dans la gestion de bibliothèque, nous saisissons "OTA" comme mot de recherche dans le coin supérieur droit, choisissez arduinoota dans la liste et installez des progiciels.Un peu après l 'installation, quand tout va bien.

 

La prochaine étape est la programmation de Python.Dans ce cas, l'OTA prévoit une version 2.7.3.x ne peut en aucun cas être utilisé, il peut fonctionner, du moins pour le moment.

Python peut être téléchargé à python.org.Voici le lien:

https://www.python.org/downloads/

Le logiciel peut également être utilisé pour Mac et Linux.

Après téléchargement, nous avons installé le logiciel.Nous avons cliqué sur tout le logiciel et il est très important qu'on soit sur costomize Python. "Ajouter python.exe au chemin"Activer pour installer simultanément.

Il faut alors redémarrer l 'ordinateur, faute de quoi le logiciel arduino échouera (pas de Python).

Maintenant que tout est prêt, nous pouvons utiliser l'esp 8266 - 01s et l'OTA.

Nous lançons ardquino IDE et nous l 'envoyons au fichier & gt; exemple & gt; arduinoota & gt; basicota

Tout d'abord, nous devons saisir le message WLAN:

Constante Brûler* Page = "..........";
Constante Brûler* Mot de passe = "..........";

Nous devons à l'avenir fusionner l'ensemble du Code dans nos programmes et, surtout, ne pas supprimer la ligne arduinoota.handle ().Dans ce cas, le processus de programmation suivant doit être répété avec l 'programmeur par l' intermédiaire de l 'interface série.

Vide Run() {   Adunota.Commerce();
}

Nous pouvons également choisir le nom du périphérique:

  Adunota.Set Host("Mon 8266.");

Même un mot de passe:

  Adunota.Set password(« gestion »);

Ces deux lignes sont annotées sous void Setup.

 

La programmation est maintenant achevée par l 'ancien routage, esp8266 est connecté au WLAN et nous voyons une nouvelle entrée (probablement) sous le port du logiciel arduino.Il faut redémarrer le logiciel arduino:

 

L 'esp8266 - ac96ae, situé à 192.168.31.117, est disponible dans le Groupe de menus "interface réseau".Le nom mystérieux "ac96ae" fait partie de l 'adresse MAC du module.Nous allons maintenant choisir ce module.

Le logiciel arduino peut désormais être utilisé comme auparavant, mais la programmation ne se fait plus par l 'intermédiaire d' interfaces com série, mais directement par l 'intermédiaire du réseau.Mais cela signifie aussi que nous pouvons maintenant programmer des modules erronés de loin!C 'est pourquoi vous devez avoir un nom clair au nom de l' hôte et peut - êtreUtilisez le mot de passe de sécurité.

Nous vous souhaitons beaucoup de plaisir dans votre programmation et nous vous souhaitons bonne chance dans votre projet.

 

Grundlagen software

12 commentaires

Solazola

Solazola

Funktioniert super!
MFG

josef

josef

mir wird der netzwerkport nicht angezeigt

Deepthroat

Deepthroat

Danke – Perfekte Anleitung – Hat alles inkl. PW funktioniert! Ich brauchte nur 5 Minuten um zu kapieren, das ich keine Verbindung bekomme weil die Stromversorgung übers USB-Kabel und nicht WLAN kommt :-)
Wenn ich das jetzt in meine restliche SW integriert bekomme fehlt mir nur noch eins: Ich möchte die IP-Adressen der CPUs an Hand der MAC-Adressen fest setzen – Und solange der Speicherplatz reicht auch die Funktionen der SW. Dann habe ich nur einen Quelltext für ca. 10 CPUs…

Dilly

Dilly

Hi, klappt super, aaber:
1.
Die IDE bekommt das Gerät nur angezeigt, wenn es neu gestartet wird WÄHREND die IDE läuft.
Anders gesagt, ein bereits laufendes Gerät muss resettet werden während die IDE gestartet ist.
OK, nervig, aber damit kann ich leben.
2.
ich habe hier viele Geräte am Start und in der IDE wird immer nur EIN Gerät angezeigt.
Um ein anderes zu bekommen müsste ich alle Geräte außer dem gewünschten Gerät abschalten!
Das geht nicht wirklich, da ich die Hausautomation damit steuere und im ganzen Haus Dutzende verteilt sind.
Mache ich was falsch? Oder ist das ein Bug? Oder ein Feature?

Devid

Devid

Danke für die Verständliche Anleitung. Hat auf Anhieb funktioniert :)
Ich finde der Upload ist sogar um einiges schneller als über USB Kabel.

Thomas

Thomas

Danke für die leicht verständlich Anleitung. Hat gut funktioniert.

Es scheint aber so, dass die Netzwerk-Schnittstelle nach dem Neustart der Arduino IDE “vergessen” wird bzw. der Sketch sich nicht mehr korrekt zu erkennen gibt. D.h. spätere Änderungen sind nur möglich, wenn man die Hardware neu startet.

wuppi

wuppi

Hi,
bei mir läuft das ganze jetzt stabil.
Ich habe folgendes benutzt:
1. Arduino SW 1.8.5, bei den neueren Versionen scheint es Probleme zu geben.
2. Python 2.7.15
3. ESP Boardverwalter 2.6.3
4. Flash Frequency 26MHz (default sind 40MHz; damit kam es zu unkontrollierten Aussetzern beim WLan und Abstürzen des OTA)

Karsten

Karsten

Jaaa, wirklich sehr interessant. Bei mir erscheint leider noch nicht einmal der Port. Habe schon (fast) alles versucht, neueste Arduino IDE 1.8.10, anderer Laptop, andere Windows-Version, anderen ESP. Bin leicht am Verzweifeln. Und nein, es ist nicht Python 3 installiert, damit soll es ja auch nicht funktionieren. PC und ESP zigmal neu gestartet. Jemand noch einen Tipp ?? Danke !

Reinhard

Reinhard

Leider funktioniert das bei mir nur soweit, dass der Port unter den Werkzeugen erscheint, die Nodemcu ist im WLAN Netz angemeldet, aber beim Versuch neu zu flshen kommt immer nur (in der IDE) : No response from device.

Bekommt man hier vllt. doch mal Hilfe???

Andreas

Andreas

Hallo,
das mit dem Netzwerkport funktioniert jetzt, warum auch immer.
Jetzt muss ja der Serielle Monitor noch über Telnet abgeholt werden. Mit Putty oder Kitty bekommen ich keine Verbindung zustande. Irgendie ist kein Port am ESP geöffnet. Wofür ist im Sketch der “ArduinoOTA.setPort(8266)” ?
Sehe keine Auswirkung auf dessen Änderung der Ports. Hochladen geht auch ohne und für Telnet ist anscheinend kein Port geöffnet. Hab auch mit einem Portscanner durchsucht ohne Erfolg. Der Standardport für Telnet, 23 , klappt auch nicht.
In Putty wir ja nur Telnet, IP Adresse und Port vorgegeben, klappt trotzdem nicht. Muss das Passwort noch irgendwo hin?
Wer kann da helfen?

Andreas

Andreas

Hi, kein Tip?
bekomme im Monitor nur die Meldung
“still running since xxx seconds” alle 5s.
Was muss ich tun um den Netzwerkport zu sehen?

Andreas

Andreas

Hi, sehr interressanter Sketch.
Bei mir fehlt aber unter “Port” der Netzwerkport. Sehe nur COMx
Woran kann es liegen? Der ESP ist im Wlan angemeldet.
Als Python habe ich das Modul Windows x86 MSI installer 2.7.15 gewählt.
Hab Win7 64b.
Muss ich mit Python noch was machen? Arduino SW 1.8.5 &Rechner ist neugestartet.

Laisser un commentaire

Tous les commentaires sont modérés avant d'être publiés