Correggi rapidamente gli errori di codifica

Ciao a tutti

Il post sul blog di oggi proviene ancora una volta dal nostro team di supporto tecnico. Il motivo è la notifica di diversi clienti che ricevono l'errore "errore: randagio '/ 302'" o "errore: randagio" \ 240 "nel programma" durante la compilazione in ArduinoIDE, vorrei anche introdurre una funzionalità in Notepad ++ interessante per i principianti ,

Questo errore si verifica tra l'altro quando lo schizzo copiato viene caricato nell'IDE di Arduino con una codifica errata. Per gli informatici, questi problemi sono "parte della routine quotidiana" e vengono chiariti all'inizio della formazione. Come utente puro, hai pochissimi punti di contatto con la codifica dei file.

Poiché la codifica dei personaggi è un argomento piuttosto esteso, oggi voglio solo mostrarti come ottenere gli errori da ArduinoIDE in modo che lo schizzo (copiato) venga eseguito.

 

Quindi iniziamo con ArduinoIDE copiando, compilando e ottenendo il messaggio di errore mostrato sopra.

In ArduinoIDE è presente l'opzione nel menu Strumenti per eseguire una correzione automatica, che puoi trovare qui:

Dopo aver eseguito questa voce di menu vediamo già parte del problema:

Cercare di cercare semplicemente i caratteri con Ctrl + F e non sostituirli con nulla eliminerà i "caratteri speciali", ma non porterà al successo.

Usiamo oggi Nodepad ++  per cancellare il codice sorgente e modificare la codifica. Notepad ++ è un programma abbastanza semplice ed efficiente disponibile per il download gratuito. A mio avviso, un editor di testo molto valido ed esteso, facile da usare e comodo da usare.

Dopo il download e l'installazione, possiamo incollare direttamente il codice copiato con CTRL + V:

Nel menu abbiamo la possibilità di convertire la codifica, ma dopo alcuni tentativi troviamo problemi con esso e arriviamo rapidamente alla risoluzione dei problemi. Innanzitutto ci assicuriamo che UTF-8 sia selezionato, come qui nell'immagine:

Quindi cambiamo la selezione in "ANSI":

Con la funzione "Trova e sostituisci" possiamo rimuovere questi caratteri abbastanza rapidamente, ti preghiamo di notare che spazi  prima e dopo il "carattere speciale" da copiare:

Tuttavia, se copiassimo il codice ora, l'errore riapparirà nell'IDE. Per evitare ciò, riportiamo la codifica attorno al menu su UTF-8 e vediamo:

Per rimuovere questi caratteri, utilizziamo una grande funzionalità di Nodepad ++: la selezione dei blocchi. Per fare ciò, tenere premuto il tasto ALT e trascinare un riquadro attorno ai caratteri da rimuovere:

I blocchi così contrassegnati possono essere eliminati abbastanza facilmente:

Uno strumento indispensabile per i principianti, ad esempio per elaborare i file di registro in modo efficiente o per essere in grado di gestire meglio i file di testo senza la conoscenza di Excel o degli script.

Se sono stati rimossi tutti i blocchi, è possibile copiare nuovamente il codice preparato in ArduinoIDE.

Ora un po 'di correzione della bellezza, la formattazione automatica:

Ecco il risultato:

Quindi siamo arrivati ​​alla fine dell'articolo di oggi e non vediamo l'ora al prossimo post :) A più tardi

 

Grundlagen software

10 Kommentare

Thilo

Thilo

Ich hatte gerade auch dieses Problem. Da bei mir noch der HTML-Editor phase 5 installiert ist, hab ich’s einfach mal damit probiert – neues Dokument, Problemfall reinkopieren, neu markieren, zurück in die Zwischenablage und von da in die Arduino-IDE – danach lief der Compiler durch.
Vielleicht einfach mal die vorhandenen Texteditoren testen, bevor man noch einen installiert …
Viele Grüße
Thilo

hobra

hobra

Interessanter Artikel. Aber was macht ein Macianer? Bei dem läuft notepad++ nicht, und der hat deutlich häufiger Probleme.

gah

gah

Es steht sowieso jedem frei, SEINEN Editor zu verwenden.
Editoren waren auch schon vor über 40 Jahren ein Glaubenskrieg.
Müßig, sich darüber aufzuregen.
Ich bin mit Notepad++ sehr zufrieden, nutze aber auch andere, von vi bis SPF
Das Block-Feature via ALT – Taste kannte ich nicht, (man liest ja nicht immer alles)
aber für diesen Tip bin i sehr dankbar.
Beim Kopieren von snippets stehen vorneweg schon gerne mal Zeilennummern.
Dafür bin ich bisher immer in SPF gewechselt, um diese bequem zu löschen.
DAS KANN ICH MIR JETZT SPAREN.
thx!
gah

DC8SE

DC8SE

Hallo,
ich finde die Anleitung ganz toll!!!! Das nit dem Notepad++ sehr gut!!! Werde mir das Programm runter laden.
Ansonsten arbeite ich mit BASCOM
73
DC8SE

Gunther Jordan

Gunther Jordan

Wenn man weiß, welche Zeichen ersetzt werden, kann man das doch ganz einfach über sed machen. Dazu braucht man keinen ‘besonderen’ Texteditor und keine aufwendigen hin- und hercodierungen…
Bei Linux ist der sed immer dabei, und für Windoof gibt es Cygwin mit allen Unix-Tools.

Erich Kirch

Erich Kirch

Ich finde es ganz in Ordnung und hilfreich in dem Beitrag auch mal gezeigt wird, wie man mit Fehlern umgeht und diese beheben kann, denn das genau passiert ‘uns’ Hobbyprogrammierern ja ständig. Und ganz ehrlich, wer hat sich nicht schon mal geärgert, weil ein C&P Code auf Anhieb nicht funktioniert hat.
Die Intention einen bestimmten Editor ‘an den Mann bringen zu wollen’ steht wohl nicht im Focus des Projekts. Ich finde den Ansatz ‘Hilfe zur Selbsthilfe’ sehr gut und freue mich auf weitere solche Beiträge.
Erich

Peter

Peter

Hallo
ich verwende zum kodieren den Notepad++ Editor.
Gruss Peter

Stefan Ludwig

Stefan Ludwig

Noch etwas,

gerade für Neulinge wäre es gut in jeden Quellcode noch etwas einzubauen
was OHNE Delay ein blinken der blauen Onboard-LED macht damit man schon daran sieht das der Code läuft.

Und einen Debug-Schalter der zusätzliche Sachen auf der seriellen Schnittstelle ausgibt damit man sieht welche Codeteile durchlaufen wurden und welche nicht.

mit freundlichen Grüßen

Stefan Ludwig

Stefan Ludwig

Stefan Ludwig

Wenn ich mir mal eine Anmerkung erlauben darf,

das ist aber eine echt merkwürdige Art Kunden dazu zu bringen einen bestimmten Texteditor zu benutzen. Diese kopiere Quellcode -Funktion gibt es auf ganz vielen Internetseiten. Ich habe die nicht alle getestet aber ich gehe davon aus das das i.d.R. funkioniert. Ansonsten würde ich mir es als FIRMA die Microcontroller verkauft UND Support anbietet den Support so zu gestalten, das 10 DAUs das jeweilige Tutorial getestet haben und alle DAU-Fehler abgefangen werden. Das dauert natürlich länger als per C&P ein Tutorial rauszuhauen. Weniger aber dafür mit mehr Qualität ist meine Empfehlung
mit freundlichen Grüßen

Stefan Ludwig

Katsumoto Kawasaki

Katsumoto Kawasaki

Ich sehe bei mir nur dieses “seltsame A”…….und nicht dieses “xA0”..
Was mache ich falsch?

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Post di blog consigliati

  1. Installa ESP32 ora dal gestore del consiglio di amministrazione
  2. Lüftersteuerung Raspberry Pi
  3. Arduino IDE - Programmieren für Einsteiger - Teil 1
  4. ESP32 - das Multitalent
  5. OTA - Over the Air - Programmazione ESP tramite WLAN