Neu im Shop: BME280 Sensor

Heute möchten wir Ihnen das BME280 Sensor-Modul vorstellen.

 

Das Modul ist mit einem Umgebungssensor von Bosch bestückt. Dieser vereint die 3 verschiedenen Sensortypen: Drucksensor, Luftfeuchtigkeitssensor und Temperatursensor. Dies alles in einem kleinen 8-Pin-Gehäuse.

Dieser befindet sich auf einer kleinen Platine mit 4 Pins: VIN, GND, SCL und SDA.

Das macht es sehr einfach den Sensor über I²C mit einem Mikrocontroller zu verbinden.

Wir verwenden in diesem Beispiel einen AZ-Delivery-Uno-R3

Dabei verbinden wir folgende Pins:

AZ-Delivery Uno R3

BME280 Modul

3,3v

VIN

GND

GND

SCL

SCL

SDA

SDA

 

Wir nutzen für unser Projekt 2 Libraries von Adafruit: „Adafruit Unified Sensors“ und „Adafruit BME280 Library“

 

Falls diese noch nicht installiert sind kann man diese am einfachsten über den Bibliotheksverwalter der Arduino IDE einbinden.

 

Dann über „Datei“ → „Beispiele“ → „Adafruit BME280 Library“ → „bme280test“ den Testsketch öffnen.

Nachdem der Sketch kompiliert und hochgeladen ist, öffnen wir den seriellen Monitor durch klicken auf das Symbol rechts oben (Oder mit der Tastenkombination Strg+Shift+M):

 

Falls nun wie hier die Meldung „Could not find a valid BME280 sensor, check wiring!“ erscheint, muss im Sketch eine Zeile angepasst werden.

 

status = bme.begin();

auf

status = bme.begin(0x76);

 

 

Nun wird der Sensor korrekt ausgelesen:

 

 

Wir hoffen, dass Ihnen unser heutiger Blogbeitrag mit dem neuen BME280 Sensor gefallen hat, und wir freuen uns auf Ihre Kommentare. Bis zum nächsten Beitrag von AZ-Delivery, Ihrem Experten für Mikroelektronik!

Letzter Artikel Uno R3 als Webserver mit Ethernet Shield

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung überprüft werden

Erforderliche Angabe