Ab heute im Shop: LM2596 Step-Down DC-DC Spannungsregler

Heute möchten wir ihnen den Step-Down Spannungsregler LM2596 vorstellen, den Sie ab sofort in unserem Webshop bestellen können.

Ein Step-Down Buck Konverter oder Abwärtswandler ist eine Form von schaltendem Gleichspannungswandler. Die Ausgangsspannung ist dabei stets kleiner als die Eingangsspannung.

Die Eingangsspannung kann zwischen 3V und 28V betragen. Die Ausgabespannung kann zwischen 1,5V und 20V betragen. Der Nennstrom beträgt 2A (u.U mit zusätzlicher Kühlung).

Wichtig: die Eingangsspannung muss immer mindestens 1,5 Volt höher als die Ausgangsspannung sein.

Mit dem Step-Down Regler können wir z.B. einen ESP-32 NodeMCU Mikrocontroller, welcher 3,3V benötigt, mit 2 18650-er Akkus betrieben, welche jeweils bis zu 3,7V liefern.

In unserem Aufbau liefern die Akkus 7,0V. Wir schließen diese an den Eingängen des LM2596-Moduls an. (Positiv an IN+, Negativ an IN-).

Nun kann man mittels Volt-Meter an den Pins OUT+ und OUT- die Ausgangsspannung messen.

Über eine kleine Metallschraube kann nun die gewünschte Spannung eingestellt werden.

Nachdem die gewünschte Spannung eingestellt ist, können wir den Mikrocontroller einfach anschließen. OUT+ an 3V3 und OUT- an GND.

 

Beispiel

Wir finden: wer mit Mikrocontrollern arbeitet sollte immer ein Paar LM2596 griffbereit haben.


Technische Daten in der Übersicht:

• StepDown-Konverter zum stufenlosen und effizienten (Energieverlust < 8%) regeln von Spannungen
• Eingangsspannung: 3-28 V
• Ausgangsspannung: 1,5-20 V jedoch mind. 1,5V niedriger als Eingangsspannung
• max. Ausgangsstrom: bis 2A
• Restwelligkeit <40mV


Morgen stellen wir Ihnen an dieser Stelle dann den Step-Up Spannungsregler vor.

Wir hoffen, dass Ihnen unser heutiger Blogbeitrag mit dem LM2596 Step-Down DC-DC Spannungsregler gefallen hat, und wir freuen uns auf Ihre Kommentare. Bis zum nächsten Beitrag von AZ-Delivery, Ihrem Experten für Mikroelektronik! 

Letzter Artikel BMP180, BMP280 und BME280 ausführlich erklärt

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung überprüft werden

Erforderliche Angabe