Firmwareupdate für ESP8266-01S

Heute wollen wir kurz zeigen wie man die Firmware des ESP01 auf den neusten Stand bringt.

Die aktuell von uns ausgelieferten Module sind mit der „AT-Command“ Firmware Version 2.0 ausgestattet, diese ist weit Verbreitet, gut Dokumentiert und läuft recht stabil. Allerdings wurden seitdem viele neue AT-Befehle hinzugefügt.

Zum einfachen flashen des Moduls benutzen wir unseren ESP-USB-Stick.

 

 

Wie im E-Books zum Adapter beschrieben versetzten wir unseren ESP in den Flashmodus indem wir GPIO2 auf Masse legen.  

Als Software setzten wir das NodeMCU Flash tool ein, wie hier im Blogbeitrag beschrieben: https://www.az-delivery.de/blogs/azdelivery-blog-fur-arduino-und-raspberry-pi/nodemcu-flash-tool?ls=en

 

Als dritte Komponente brauchen wir noch die aktuellen *.bin Dateien mit der neuen Firmware. Diese stellt der Hersteller Espressif in seinem SDK zur Verfügung. Es gibt verschiedene Images mit denen wir den ESP beschreiben können. In unserem Fall wollen wir die Standartfirmware für das Arbeiten mit AT-Befehlen flashen. Das aktuelle SDK von Espressif finden sie hier:

https://www.espressif.com/en/support/download/sdks-demos

Wir laden das NONOS SDK V2.2.1 herunter und entpacken es in ein beliebiges Verzeichnis.

 

In der Readme-Datei befindet sich der Link zur Dokumentation, incl. Aller alten und neuen AT-Befehle:

https://www.espressif.com/en/support/download/documents?keys=&field_type_tid%5B%5D=14

 

Im Unterordner bin/at befinden sich die nötigen Binarys und die Readme-Datei die beschreibt welche Binarys wir auf welchen Speicherbereich mit unserem NodeMCU-Flasher schreiben müssen:

 

Im NodeMCU-Flasher sieht das dann so aus:

 

Im Anschluss können wir unter Operation, nach Auswahl des richtigen Com-Ports den Flashvorgang starten.

 Nach erfolgreichem Abschluss möchten wir die neue Firmwareversion mithilfe der Arduino-IDE und dem Seriellen Monitor abfragen:

 

Wir hoffen unser heutiger Blog-Beitrag war interessant für Sie. Falls Sie einen ESP01 besitzen können Sie diesen Blog-Beitrag gerne zu Ihren Lesezeichen hinzufügen. So hat man im Notfall immer die Anleitung zum flashen bereit.

Und falls Sie noch keinen ESP01 besitzen, sollten Sie unbedingt einen Blick auf unseren Shop werfen: ESP8266-01S mit USB-Adapter

Viel Spaß beim Basteln wünscht Ihnen

Ihr AZ-Delivery Team

 

3 Kommentare

Georg

Georg

Hallo Blog Gemeinde, brächte ein paar einfache Hinweise ( bin gestartet im euren Blog mit Null Erfahrung) und somit bekomme Probleme die Person wieder zu finden die mir abgeschrieben hat , das Thema waren … die Probleme mit 302, 303 Fehlermeldung, das ich heute wieder heim kam versuchte mich bei dieser Person bedanken aber ohne Erfolg. Vermute das dass der Hr. sich als Gerd vorgestellt hat und mit seinen Kenntnissen ist bereit anderen weiter zu helfen.
PS. neben bei, suche einen Arduinofreund aus dem 44625 bereich.
es grüßt Georg

Michael Mies

Michael Mies

Haha sehr witzig: “Wie im E-Books zum Adapter beschrieben…”.

Dieses E-Book wird schon seit längerer Zeit überarbeitet und steht nicht zur Verfügung.

Gruß
Michael

Andreas

Andreas

Hi, habt Ihr auch eine Anleitung für MAC-Besitzer mit den passenden Tools?
Gruß
Andreas

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert