HC-05 Bluetooth Modul - Einführung

Über das AZDelivery HC-05 Bluetooth Modul kann mit Hilfe des Arduino Daten über Bluetooth verschicken und empfangen. Dabei eignet sich als Kommunikationspartner grundsätzlich jedes andere Bluetooth Gerät.

 HC-05

Verkabelung

Zur einfachen Verkabelung des AZDelivery Bluetooth Moduls mit dem Arduino kommuniziert das Gerät über eine serielle Verbindung mit dem Arduino, und leitet jedes empfangene Zeichen, ähnlich wie der PC über die serielle Konsole, an den Arduino weiter. Dadurch müssen lediglich vier Verbindungen hergestellt werden:

Pin am AZDelivery HC-05 Bluetooth Modul

Pin des Arduino

GND

GND

Vcc

+5V

TXD

2

RXD

3

 

Setup des Arduino

Als Einstieg wollen wir eine Bluetooth Verbindung mit dem Handy aufbauen, und auf dem Handy gesendete Zeichen in der seriellen Konsole ausgeben. Aus diesem Grund können wir Pin 0 und 1 des Arduino nicht verwenden, da diese für die Verbindung zum PC notwendig sind. Stattdessen können wir jedoch über die SoftwareSerial Bibliothek, welche eine zusätzliche serielle Verbindung herstellen kann, an Pin 2 und 3 das Bluetooth Modul anschließen. Sollte eine Verbindung zum PC während der Arduino in Betrieb ist nicht notwendig sein, kann dieser Umweg natürlich weggelassen werden und direkt TXD des Moduls mit RX und RXD mit TX verbunden werden. 

Im Sketch muss lediglich die Software Serial Bibliothek nachgeladen und eine Software Serial Verbindung erstellt werden. Anschließend müssen im setup Teil beide Verbindungen gestartet werden, und sobald im loop Teil etwas über die serielle Verbindung zum AZDelivery Bluetooth Modul empfangen wurde, zwischengespeichert werden, und an den PC gesendet werden. Der gesamte Sketch sieht dann so aus:


#
include<SoftwareSerial.h>

SoftwareSerial serialbluetooth(2, 3);

void setup() {
  serialbluetooth.begin(9600);
  Serial.begin(9600);

}

                          void loop() {
                            if(serialbluetooth.available() > 0)
                            {
                               String text = serialbluetooth.readString();
                               Serial.println((String)text);
                            }

}

 

Senden von Informationen:

Um nun etwas über das Smartphone an den Arduino zu senden, benötigt man eine Bluetooth Terminal App für das jeweilige Betriebssystem. Eine kurze Suche im Appstore sollte jedoch ein breites Angebot an Optionen aufzeigen. Für Android ist beispielsweise die App BlueTerm empfehlenswert. Nach der Installtion der App, muss man lediglich eine Verbindung im Bluetooth Manager zum AZDelivery Bluetooth Modul herstellen, und kann dann direkt in der App Zeichenketten an das Gerät schicken. Wenn Sie nun also die serielle Konsole am PC öffnen, und eine Verbindung zwischen dem Handy und dem Arduino herstellen, können Sie etwas am Handy eintippen und nach kurzer Zeit am PC den Text sehen. Als Erweiterung des Projekts könnten Sie beispielsweise im loop Teil eine weitere Abfrage einfügen, ob vom PC über die USB Verbindung eine Zeichenkette an den Arduino gesendet wurde, und diese dann über das Bluetooth Modul ans Handy weiterleiten. Dazu müsste nur die if Abfrage kopiert werden, und die beiden seriellen Verbindungen ausgetauscht werden:

 

  if(Serial.available() > 0)
  {
     String text2 = Serial.readString();
     serialbluetooth.println((String)text2);
  }


Im folgenden Artikel wollen wir nun die vom Handy gesendeten Informationen nicht nur über die serielle Verbindung an den PC senden, sondern den Arduino die Informationen auch auswerten lassen, um entsprechend darauf zu reagieren.


Sie brauchen HC-05 Module? Klicken Sie hier

Letzter Artikel BMP180, BMP280 und BME280 ausführlich erklärt

Kommentar

Hans Kusch - Februar 24, 2018

Es gibt eine App Virtuino.
Einfach und genial.
Einfacher Sketch auf dem Arduino, den Rest erledigt die App.
Vergleichbar mit Blynk , nur eben Bluetooth.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung überprüft werden

Erforderliche Angabe