IoT mit Alexa + ESP8266-01S

Und hier kommt die Fortsetzung unseres IoT-Blogs mit Alexa.

Wir hatten jetzt genug Zeit Alexa kennen zu lernen und uns Musik abspielen zu lassen. Aber jetzt wollen wir auch Alexa einen ESP8266-01S steuern lassen.

Um es am Anfang einfach zu halten, schalten wir die OnBoard LED auf dem ESP8266-01S.

Wir benötigen zusätzlich zur Alexa und dem ESP8266-01S noch ein bisschen Software. Falls du den ESP8266-01S noch nicht programmieren kannst, seh dir unser eBook dazu an.

ESPAsyncTCP

ESPAsyncWebServer

Sourcetree (Wird für fauxmoESP benötigt, Anleitung siehe im Blog)

fauxmoESP

 

 Für die Installation von fauxmoESP sieh dir den entsprechenden Blogeintrag an.

 

ESPAsyncTCP und ESPAsyncWebServer können direkt über github über den grünen Downloadbutton links (Clone oder download) heruntergeladen werden:

 

 

Nachdem wir alle Pakete heruntergeladen haben und fauxmoESP in den libraries Ordner kopiert haben, binden wir die anderen beiden Bibliotheken ein.

Wir starten die Arduino Software und gehen auf "Sketch > Bibliothek einbinden > .ZIP-Bibliothek hinzufügen..."

Jetzt wählen wir ein Paket aus und klicken auf Öffnen. Dies wiederholen wir mit dem 2. Paket nocheinmal.

In der Arduino-IDE bekommen wir jeweils diese Erfolgsmeldung:

 

Jetzt müssen wir noch kurz eine Datei bearbeiten und zwar die "credentials.sample.h" unter

"Documents\Arduino\libraries\fauxmoesp\examples\fauxmoESP_Basic".

Diese Datei muss in "credentials.h" umbenannt werden und die Datei öffnen wir mit einem Editor (Notepad++) und ergänzen unsere WLAN Daten.

#define WIFI_SSID "..."
#define WIFI_PASS "..."

 


 

Jetzt haben wir alle 3 benötigten Pakete eingebunden und können uns endlich mit dem Programmieren beschäftigen.

 Jetzt starten wir unter Beispiele > FauxmoESP > fauxmoESP_Basic

 

Nach dem laden des Beispiels ändern wir in der Zeile 11 die LED zu Port 1:

#define LED                2

wird zu:

 

#define LED                1

 

Ebenso können wir in der Zeile 59 den Gerätenamen ändern:

     fauxmo.addDevice("switch one");


 Wie wäre es mit "Arduino" als Gerätenamen?

     fauxmo.addDevice("Arduino");


 Mit diesem Namen kann Alexa dann das Gerät ansprechen und steuern.

 

Jetzt übertragen wir den Arduino-Sketch auf unseren ESP8266-01S.

 

Sobald der Upload abgeschlossen ist und der ESP8266 neu gebootet hat, solltet ihr in eurem WLAN ein neues Gerät gefunden haben. Das Gerät heist nun Amazon-xxxxxx.

Jetzt starten wir die Amazon Alexa App auf dem Handy.

Letzter Artikel LCD KeyPad Shield

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung überprüft werden

Erforderliche Angabe