Projekt Smart Swimmingpool - Einleitung

Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Blog-Beitrag. 

Wir freuen uns sehr heute das Projekt eines Community Mitglieds vorstellen zu dürfen. Herr Strittmatter hat ein sehr schönes Projekt mit einer Poolsteuerung realisiert, und das ganze Vorhaben gut dokumentiert.

 

 

Projekt Smart Swimmingpool

Smart Swimmingpool

ABSTRAKT

In den folgenden vier Blogposts werde ich Schritt für Schritt beschreiben, wie man einen Swimmingpool mittels selbstgebauten IoT-Modulen steuern kann. Die Kosten der benötigten elektronischen Bauteile liegen dabei unter 100 Euro.

  • Eingangsartikel: Smart Swimming Pool mit der Problemstellung und den Anforderungen, notwendige Hardware sowie das Ziel der Serie
  • Pool-Controller: Der Controller, der Temperaturen misst und periodisch via MQTT versendet sowie über MQTT Steckdosen (433MHz) schalten kann, MQTT-Server auf Raspberry einrichten
  • OpenHAB: Anbindung des Controllers, Darstellung der Messdaten, Steuern der Steckdosen
  • Der Smart Pool: die smarte Steuerung durch OpenHAB-Regeln, Fazit & Ausblick

 

Autor

Stephan Strittmatter ist als Talent Scout in einem IT Beratungshaus tätig und bringt jungen Nachwuchskräften die Softwareentwicklung näher. Vor wenigen Monaten hatte er so auch über den Raspberry PI und dem Micro:bit schlussendlich Berührungspunkte mit den ESP-Controllern. Diese haben ihm den Kindheitstraum ermöglicht, endlich Hardware und Software einfach zu verbinden. Der private Pool war deshalb ein willkommenes Projekt, um IoT, Smart Home und Forschertrieb zu vereinen.

Twitter: @_stritti_
GitHub: https://github.com/stritti

 

Stephan Strittmatter

 

Weiter zu: Smarte Steuerung für den Swimmingpool (1/4)

Letzter Artikel Smarte Steuerung für den Swimmingpool (1/4)
Neuer Artikel HC-05 Buetooth Modul: AT+INQ Befehl

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung überprüft werden

Erforderliche Angabe