5V Akku Stromversorgung mit 3.7 V LiPo Akku und Laderegler

Heute wollen wir einen 5V Akku-Pack bauen der einen 3.7 V LiPo Akku verwendet und das Laden über USB-Anschluss ermöglicht.

Neben dem Akku und Verbindungs-Kabel brauchen wir einen USB Laderegler und einen StepUp Wandler um die ca. 3.7V am Akku auf die gewünschte Spannung von 5V zu wandeln.

Wir verbinden den Batterieanschluss des Ladereglers mit dem Kabel zum Akku und mit dem Eingang des Step-Up Moduls. Achtung Polarität beachten! Nun verbinden wir den USB Eingang und messen die Spannung am Ausgang des Step-Up Moduls. Die Spannung kann über das Trimmpotentiometer amd Step-Up Modul eingestellt werden. Wenn kein Akku angeschlossen ist, leuchtet die blaue LED am Step_Up Modul sonst während des Lade-Vorgangs die rote.

 Die Ausgangsspannung sollte immer den eingestellten Wert haben unabhängig davon ob der USB Eingang angeschlossen ist oder nicht. Damit man den ganzen Akku-Pack ordentlich verstauen kann hab ich ein passendes Gehäuse für den 3D-Drucker entworfen. Das könnt ihr von Thingivers herunterladen.

Viel Spass beim Basteln.

 

 

 

 

 

Letzter Artikel Die Gewinner unseres Preisauschreibens, der dritte Platz
Neuer Artikel TFT mit NodeMCU LoLin V3

Kommentar

bill tuzin - Februar 20, 2019

what is the quiescent current of the step up converter? Will that not drain the battery even if nothing is drawing current from the USB port?

Martin Fitzke - Februar 7, 2019

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Mühe. Das Projekt ist genau das richtige. Ich bin gespannt darauf was unsere Azubine dazu sagt. :)
Dann weiss sie wirklich was in einer Power Bank vor sich geht und das Nachbauen bringt ihr hoffentlich Spass.
Vielen lieben Dank und viele Grüße
Martin

Martin Fitzke - Februar 7, 2019

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Mühe. Das Projekt ist genau das richtige. Ich bin gespannt darauf was unsere Azubine dazu sagt. :)
Dann weiss sie wirklich was in einer Power Bank vor sich geht und das Nachbauen bringt ihr hoffentlich Spass.
Vielen lieben Dank und viele Grüße
Martin

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung überprüft werden

Erforderliche Angabe