5V batterijvoeding met 3,7 V LiPo-batterij en laadregelaar

Vandaag willen we een 5V-batterijpakket bouwen dat een 3,7 V LiPo-batterij gebruikt en opladen via USB-verbinding mogelijk maakt.

Daarnaast Batterij en Verbindingskabel  we hebben er een nodigUSB laadcontroller  en eenStepUp-omzetter  om de ca. 3,7 V op de batterij om te zetten naar de gewenste spanning van 5 V.

We verbinden de batterijconnector van de laadregelaar met de kabel met de batterij en met de input van de step-up module. Let op polariteit! Nu verbinden we de USB-ingang en meten we de spanning aan de uitgang van de step-up module. De spanning kan worden aangepast via de trimpotentiometer en step-up module. Als er geen batterij is aangesloten, licht de blauwe LED op de Step_Up-module op, anders de rode LED tijdens het laadproces.

De uitgangsspanning moet altijd de ingestelde waarde hebben, ongeacht of de USB-ingang is aangesloten of niet. Ik heb een geschikte behuizing voor de 3D-printer ontworpen, zodat je de hele batterij goed kunt opbergen. U kunt dat doen vanaf Dingivers  downloaden.

Veel plezier met knutselen.

 

 

 

 

 

Projecten voor beginnersStromversorgung

8 Kommentare

Andreas Wolter

Andreas Wolter

@Dirk:
das Projekt zeigt, wie Sie den Akku mit dem Laderegler verbinden und mit Hilfe des Potis die Ausgangsspannung einstellen. Welchen Verbraucher Sie an vout anschließen, bleibt frei wählbar. Sollte natürlich zur gewählten Ausgangsspannung passen.

Dirk

Dirk

Wie soll das funktionieren, wenn die Ausgangsseite des Ladereglers nicht angeschlossen ist. Das Poti regelt die Spannung nach vout, die hier leer ist.

Gerald

Gerald

Hallo Tom, ja du hast Recht. Es gibt keinen Tiefentladungsschutz. Der Stepup-Converter hat zwar eine Unterspannungsabschaltung die bei 1.98 V einsetzt. Wie lange das ein LiPo-Akku verträgt weiß ich nicht.

Tom

Tom

Bei dem Ladeteil hast du aber das problem das es keinen Schutz gegen Tiefentladung gibt.

TObias

TObias

Hallo

Danke für den Beitrag. Soetwas suche ich für den Betrieb eines USB Bluetooth Adapters. Dieser benötigt 160mA daher die Frage wielange der Akku ggf halten würde in Stunden.

Gruß
Tobias

bill tuzin

bill tuzin

what is the quiescent current of the step up converter? Will that not drain the battery even if nothing is drawing current from the USB port?

Martin Fitzke

Martin Fitzke

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Mühe. Das Projekt ist genau das richtige. Ich bin gespannt darauf was unsere Azubine dazu sagt. :)
Dann weiss sie wirklich was in einer Power Bank vor sich geht und das Nachbauen bringt ihr hoffentlich Spass.
Vielen lieben Dank und viele Grüße
Martin

Martin Fitzke

Martin Fitzke

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Mühe. Das Projekt ist genau das richtige. Ich bin gespannt darauf was unsere Azubine dazu sagt. :)
Dann weiss sie wirklich was in einer Power Bank vor sich geht und das Nachbauen bringt ihr hoffentlich Spass.
Vielen lieben Dank und viele Grüße
Martin

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Aanbevolen blog berichten

  1. Installeer ESP32 nu van de raad van bestuur
  2. Lüftersteuerung Raspberry Pi
  3. Arduino IDE - Programmieren für Einsteiger - Teil 1
  4. ESP32 - das Multitalent
  5. OTA - Over the Air - ESP Programmeren via Wi-Fi